Winterdepression bekämpfen

Adieu Winterblues – zu mehr Kraft und Vitalität!

Es kann vorkommen, dass das Ende des Sommers vielen Menschen auf das Gemüt schlägt. Was im Herbst, wenn es kälter wird und die Tage kürzer werden, mit einer leichten Verstimmung beginnt, kann sich oftmals in der folgenden Zeit zu einer ausgewachsenen Winterdepression entwickeln. Damit Sie Ihr Leben möglichst bald wieder genießen können, sollten Sie folgende Tipps beherzigen.

Neue Kraft schöpfen mit der Yamswurzel

Damit Sie Ihre Winterdepression in den Griff bekommen können, empfiehlt es sich, dass Sie auf die Heilkraft der Yamswurzel vertrauen. Die vor allem in Südamerika, Afrika sowie in der Karibik beheimatete Yamswurzel gilt bei der dortigen Bevölkerung als Allheilmittel. In Kapselform oder als Tee kann die Yamswurzel mit ihrer entspannenden und Depressionen lindernden Wirkung einen positiven Einfluss auf Ihr Wohlbefinden und Ihren Gemütszustand ausüben. Gute und wirklsame Mittel gibt es beim Online Shop Vitalingo.de .

Tanken Sie Licht

Die Ursache für eine Winterdepression liegt in den meisten Fällen in dem wechselnden Tag-Nacht-Rhythmus. Das im Volksmund auch als „Glückshormon“ bekannte Hormon Sorotonin wird abhängig von der inneren Uhr des Menschen ausgeschüttet. Da die meisten Menschen im Winter im Dunkeln aufstehen und auch erst in der Dunkelheit wieder nach Hause kommen, kann die Produktion dieses Hormons negativ beeinträchtigt werden. Dieser Mangel wiederum kann zu Schlafstörungen und Depressionen führen, weshalb Sie jede freie Minute nutzen sollten um draußen die Sonne zu genießen.

Sport gegen trübe Gedanken

Eine weitere Möglichkeit um auf andere Gedanken zu kommen, ist sich sportlich zu betätigen. Ausgiebiger Sport stellt in allen Lebenslagen, in welchen Sie unter einer Form von psychischer Belastung leiden, ein ideales Mittel zur Ablenkung dar. Gleichzeitig helfen Ihnen die Sonne und die frische Luft dabei sich wieder besser zu fühlen. Idealerweise verstärken Sie die positive Wirkung mit Gesellschaft und treiben zusammen mit Freunden oder Familienmitgliedern Sport.

Nehmen Sie Warnzeichen ernst

Trotz dieser Ratschläge gegen Winterdepressionen können diese eine wirkliche Gefahr darstellen. So sollten Sie sich bei den ersten Anzeichen, dass Sie nicht nur an einer saisonalen Verstimmung leiden, in die Hände eines Fachmanns begeben.